Frenchcleat Halter für die Kantenfräse

Was soll ein Halter für die Kantenfräse leisten?

Ich möchte meine Bosch Kantenfräse⭐ an der Frenchcleat-Wand unterbringen. Wichtig ist mir dabei, dass man sie einfach abstellen kann. Das heißt für mich, dass man sie so hält, wie man sie gewöhnlich hält beim hinstellen und dass man sie auch mit Fräskopf abstellen kann. Dabei soll es möglich sein, dass der Fräskopf auf seiner eingestellten Höhe in der Maschine verbleiben kann. Außerdem soll auch der Schraubenschlüssel Platz finden.

Es ist ja ein Gerät mit Akku, daher muss ich kurz auch drauf eingehen, was mit dem Akku und Ladegerät passieren soll. Viele bauen sehr große Frenchcleathalter, die alles beherbergen und alles können. Das hat natürlich den Vorteil, dass man immer alles zu einem Gerät an einem Ort hat, aber es hat auch einen Nachteil: Je größer der Halter ist, desto mehr verliert man an Flexibilität. Flexibilität ist jedoch der Grund, warum man eine Frenchcleatwand baut. Ich muss viel häufiger an die Fräse als an Ersatzakku und Ladegerät, daher will ich die Fräse zentral an die Wand bringen, wo ich gut rankomme. Dieser Bereich ist aber sozusagen für die Werkzeuge begehrt, weshalb ich da keinen zu großen Halter hin bauen will. Der Rest bleibt erstmal im Schrank und ggf. baue ich nochmal irgendwann einen weiteren Halter, der Akkus und Ladegerät beherbergt und dann abseits hängt.

Video

Es gibt natürlich auch hier wieder ein Video:

Designphase

Es soll ein schlichtes Design werden aus einer Rückwand und einer Bodenplatte. Die Bodenplatte soll dabei einen Winkel haben, der etwas mehr als 90° zur Rückwand hat, so dass die Fräse leicht in den Raum zeigt und so einfacher zu greifen ist. An der Rückwand soll der Schraubenschlüssel für den Fräserwechsel hängen und die Bodenplatte bekommt eine gefräste Aussparung, in der die Fräse genau Platz hat.

Umsetzung

Ich habe mit der Bodenplatte angefangen. Es ist ein etwas größeres Stück Siebdruckplatte. Zuerst habe ich die Fräse draufgestellt und abgemalt. Die Platte hat eine Dicke von 12mm und ich will eine Vertiefung von 6mm ausfräsen, wo die Fräse später steht. Ich habe das erst versuchsweise mit der Kantenfräse selbst gemacht, aber sie hat Ihre Stärken - wie der Name schon sagt - beim Fräsen von Kanten. Bei dieser Fräsung fehlt die Absaugung, man kann also Freihand nichts erkennen und vorallem fehlt auch die Power. Die Fräse springt immer wieder verzweifelt hoch oder die Drehzahl bricht hörbar ein. Ich bin dann fix auf meine normale Bosch Oberfräse⭐ gewechselt. Damit habe ich freihand die Fläche wie gewünscht gefräst. In den zwei engeren Ecken musste ich mit dem Stechbeitel von Hand nacharbeiten.

Gefräste Bodenplatte
Gefräste Bodenplatte

Jetzt habe ich an der Kreissäge die Platte auf die richtige Größe geschnitten. Vorher war es ja sehr angenehm, da die größere Platte leichter einzuzwingen war für das Fräsen. Die Bodenplatte und Rückwand sind nach dem Sägen ungefähr gleich groß (ca. 12x30cm). Die Verbindung der beiden Platten wollte ich anschrägen und hab hier die Tischkreissäge leicht auf Gehrung gestellt. Das musste ich mehrfach nachkorrigieren, bis mir der Winkel der hängenden Bodenplatte zugesagt hat.

Ich habe bei beiden Platten leichte 45° Ecken geschnitten und beide Platten haben rundherum ganz leicht mit der Kantefräse eine 45° Kante erhalten. Anschließend habe ich beide Platten erst miteinander verleimt und dann noch verschraubt.

Um nun den Schraubenschlüssel für den Fräskopfwechsel an der Rückwand aufnehmen zu können, habe ich eine Schraube vorgesehen. Leider hatte ich nicht bedacht, dass der Schraubenschlüssen über den Schraubenkopf passen muss. Er passt natürlich nicht! Nächstes Mal würde ich einfach einen Nagel nehmen. Nun hatte ich das Schraubloch aber schon. Ich habe also eine etwas längere Schraube rein geschraubt und dann den Kopf mit der Flex entfernt.

Rückwand des Halters mit angehängtem Schraubenschlüssel
Rückwand des Halters mit angehängtem Schraubenschlüssel

Irgendwann hatte ich noch die eigentliche Frenchcleatleiste durch Schrauben festgemacht und dann ist der Halter schon fertig.

Fertiger Frenchcleathalter für die Bosch Kantenfräse
Fertiger Frenchcleathalter für die Bosch Kantenfräse

Fazit

Ich bin sehr zufrieden mit dem Halter an sich. Verbessern muss ich vorallem meinen Umgang mit der Tischkreissäge, denn wie man sieht leidet der Halter unter starken Ausrissen. Auch bin ich nicht zufrieden mit mir selbst, wie ich mich mit dem berechnen der Winkel angestellt habe, aber ist ja dann doch noch was geworden!

Wickeltisch für die Badewanne selbst bauen!

Nachwuchs ist auf dem Weg!

Wir haben schon im Ikea und bei Amazon alles leer gekauft. Was so ein kleines Etwas alles braucht ist echt beeindruckend. Jedenfalls habe ich mir sagen lassen, müssen die auch regelmäßíg gewickelt werden und dafür haben wir zuhause eine Wickelunterlage. Wir haben uns hier für eine schöne Wickelauflage von Julius Zöllner⭐ entschieden. Aber wo legt man die Unterlage nun drauf? Häufig sieht man, dass Aufsätze für Kommoden verwendet werden, aber das Kinderzimmer wird wohl die ersten Monate sonst nicht verwendet werden und deshalb wollen wir es noch nicht beheizen und im Schlafzimmer haben wir keinen Platz, daher kam mir die Idee, dass wir einen Wickelaufsatz für die Badewanne benutzen könnten.

weiterlesen…

Fake Alarmanlage selber bauen! Naviklau und Autodiebstahl günstig verhindern!

Fake Alarmanlage selber bauen!

Einem guten Freund wurde das Auto aufgebrochen und es wurde das komplette Navigations- und Entertainmentsystem geklaut. Das Auto hat auch keine Alarmanlage. Ich habe das beobachtet und mir meine Gedanken gemacht. Eine Alarmanlage nachzurüsten ist möglich, aber auch teuer und dann bleibt die Frage, ob sie wirklich was bringt?! Meine Idee war nun, die Existenz einer Alarmanlage zu faken in dem man die charakteristisch blinkende LED einfach nachbaut. Der Dieb kann vor dem Aufbruch des Autos ja nicht wissen, ob das nun Fake oder echt ist, sofern er es nicht an Details erkennt.

weiterlesen…